DSL Anbieter Vodafone Informationen

Vodafone DSL - macht dank Arcor einen Quantensprung?

Es gibt an Vodafone DSL im Grunde nichts auszusetzen, aber Vodafone machte sich halt relativ spät auf, den DSL Markt mit eigenen DSL Angeboten zu bestücken. Und die Zu-spät-Gekommenen werden manchmal tatsächlich durchs Leben bestraft. Unter den großen Sechs der DSL Anbieter in Deutschland werden Sie Vodafone vergeblich suchen. 201.000 eigene DSL-Kunden zählte Vodafone Ende Mai 2008. Das ist für ein Unternehmen, das den DSL Anschluss erst seit 2006 anbietet, durchaus beachtlich. Andererseits ist es auch noch weit von Versatel entfernt, das mit 660.000 Kunden im ersten Quartal 2008 und einem Marktanteil von 3,44% den sechsten Platz im Marktanteil-Ranking der DSL Anbieter belegt.

Vodafone DSL Angebote

Vodafone präsentiert sich mit Vodafone DSL - wie inzwischen die meisten DSL Anbieter - als Anbieter von Kombipaketen, die sowohl den Festnetz-Telefon- wie den DSL Anschluss beinhalten. Vodafone setzt dabei sowohl auf DSL Tarife mit hoher DSL Geschwindigkeit für seine Marktpräsenz als auch auf Einsteigertarife und hat in jüngerer Vergangenheit mit Sonderaktionen (mehrere Monate lang keine Grundgebühr beim DSL Anschluss und 50€ Sonderguthaben bei Onlinebestellung) für Furore gesorgt. Dennoch; einfach hat es so ein Newcomer auf dem Markt für DSL Anbieter in Deutschland wirklich nicht. Aber… da wäre ja noch Arcor und Arcor ist definitiv ein großer DSL Anbieter in Deutschland.

Vodafone DSL - mit Arcor Infrastruktur ganz stark

Trotz aller Anfangserfolge, guter DSL Tarife und Preisbrecherangebote wäre es wohl fraglich gewesen, ob Vodafone mit Vodafone DSL allein zu den großen SECHS der DSL Anbieter in Deutschland hätte aufschließen können. Aber… Vodafone ist ja nicht alleine. Betrachtet man auch das DSL Angebot von Arcor, das sich jetzt zu 100 Prozent im Vodafone - Besitz befindet, als Vodafone DSL Angebot, so steht Vodafone im Vergleich der DSL Anbieter in Deutschland weitaus besser da. Vodafone und Arcor gemeinsam hatten im ersten Quartal 2008 bereits etwas mehr DSL Kunden als der bisher zweitgrößte DSL Anbieter in Deutschland, United Internet mit 1&1 DSL. Fraglich bleibt, ob sich Vodafone langfristig zwei DSL Anbieter aus dem eigenen Hause leistet. Das würde wohl nur Sinn machen, wenn beide Anbieter unterschiedliche Zielgruppen ansprechen: so wie T-Home und Congstar aus dem Hause Telekom. Es ist gut möglich, dass Vodafone genau das NICHT im Sinn hat, dass Arcor irgendwann aufhört zu existieren, dass es keinen Arcor DSL Anschluss mehr gibt und dass Vodafone dann mit einem Mal als DSL Anbieter Vodafone eine Top-Position auf dem deutschen DSL Markt innehat. Für Vodafone DSL wäre das wirklich ein Quantensprung.

Mann mit Laptop mit DSL Flatrate surfend